Mareike Overhof

Ärztin, BCBA (Certificant 1-08-4462)

Mareike Overhof fördert Menschen aus dem Autismus-Spektrum seit mehr als 10 Jahren nach ABA mit VB.

2002: Approbation zur Ärztin (Philipps-Universität Marburg)

Während der Ausbildung arbeitete Mareike Overhof u. a. in der Kinder- und Jugendpsychiatrie unter Leitung von Prof. Remschmidt.

2003-2006: Ausbildung zur Supervisorin ABA/VB-basierter Förderprogramme bei C.A.R.D. (Center for Autism and Related Disorders) in Los Angeles, Kalifornien, USA.

Während ihrer intensiven Ausbildung zur Supervisorin bei C.A.R.D. sammelte Mareike Overhof Erfahrungen als Therapeutin zahlreicher Kinder mit frühkindlichem Autismus und Asperger-Syndrom zu Hause, im Kindergarten und in der Schule. Sie supervidierte Therapeutenteams sowie Eltern und Lehrer und entwickelte individuelle Förderprogramme basierend auf den Grundlagen von ABA/VB.

2005-2006: Graduiertenprogramm in Behavior Analysis an der University of Nevada, Reno, USA.

2006-2008: Consultant für Familien mit Kindern aus dem Autismus-Spektrum, die diese nach ABA/VB fördern, des Instituts Knospe-ABA, Hespe.
Ihre Tätigkeit umfasste u. a. die Analyse von Verhalten und die Einstufung der Fähigkeiten im häuslichen Umfeld, in Kindergarten und Schule, die Erstellung eines ganzheitlichen Verhaltens- und Förderplanes, die Anleitung und kontinuierliche Supervision der Eltern, Co-Therapeuten und anderer Fachleute. Zudem gab sie Workshops, Vorträge und In-House Fortbildungen über die Förderung nach ABA/VB.

2008: Qualifikation zum Board Certified Behavior Analyst (BCBA).

Der BCBA ist die Ausbildung mit der höchsten Qualifikation im Bereich der angewandten Verhaltensanalyse. Mehr Informationen zu dieser Zertifizierung und den notwendigen Zulassungsvoraussetzungen finden Sie unter www.bacb.com.

Seit 2009: Freiberufliche selbstständige Tätigkeit (Beratung, Supervision und Lehre/Fortbildung).


Durch kontinuierliche Weiterbildung im Bereich ABA/VB u. a. bei Dr. V. Carbone, BCBA-D, E. Sweeney-Kerwin, BCBA und M. M. Hagerty, BCBA, (Carbone-Clinic), H. Kibbe, MS, BCBA und C. Twigg, MS, BCBA (EO Inc.), Dr. J. Martinez-Diaz, BCBA-D (Florida Institute of Technology), Dr. W.H. Ahearn, BCBA-D, S. Neff, M.S., BCBA, Dr. G. Hanley, BCBA-D, W. L. Heward, Ed.D., BCBA-D, M. Erickson, MA, BCBA  (Center for Autism and Related Disorders Inc.), P. F. Gerhardt, Ed.D., Dr. R. und Dr. K. Koegel , Dr. M. L. Barbera, RN, BCBA-D,  Dr. P. Mc Greevy, BCBA-D sowie Dr. M. L Sundberg, BCBA-D wird das Förderprogramm ständig weiterentwickelt und auf dem neuesten Stand gehalten.


Mareike Overhof ist Mitglied der
Association for Behavior Analysis International (ABAI), der
European Association for Behavior Analysis (EABA)
, der
Wissenschaftlichen Gesellschaft Autismus-Spektrum (WGAS) e. V.
und von autismus Deutschland e. V. Des Weiteren ist sie im Vorstand von
ABA Deutschland -
Deutsche Gesellschaft für Verhaltensanalyse e. V., dem offiziellen deutschen Landesverband der Association for Behavior Analysis International. Sie wirkt mit im
Netzwerk Autismus Niedersachsen, Projektgruppe Therapie – Frühförderung-Kindergarten sowie im
Netzwerk Autismus Nordhessen, Arbeitsgruppe Therapeutische Hilfen.


Ausgewählte Präsentationen, Seminare und Workshops:

„Fördermöglichkeiten für Menschen des Autismus-Spektrums auf Basis der ABA – eine Einführung“, Tagesseminar für die Lebenshilfe Delmenhorst und Landkreis Oldenburg e. V., Delmenhorst, November 2017; März 2018

„Verhaltenstherapeutische Förderung von Menschen des Autismus-Spektrums“,
Fortbildung für das Autismus-Therapie-Zentrum Göttingen, Göttingen, März 2017

„Die Förderung von Menschen aus dem Autismus Spektrum durch die angewandte Verhaltensanalyse (ABA)- Grundlagen und praktische Anwendung im Alltag“,
Fortbildung für das AutKom Oberfranken, Bamberg, Oktober 2015

„Anbahnung und Förderung von Kommunikation im Alltag
mit dem Verbal Behavior Ansatz“, Tagesseminar für den Verein autismus Deutschland e.V., Kassel, Juni 2015

„Förderung von Menschen mit Autismus im Alltag nach ABA/VB“, Fortbildung für die Mansfeld-Löbbecke-Stiftung, Goslar, Mai 2015

ABA-Grundlagen der angewandten Verhaltensanalyse",
Tagesseminar für den Verein autismus Deutschland e. V., Kassel, März 2015

Motivation ist (fast) alles - die Förderung nach Applied Behavior Analysis (ABA) und Verbal Behavior (VB)", Präsentation im Rahmen der Vortragsreihe Autismus verstehen" des Ritterplan Forums, Göttingen, Oktober 2014

„Applied Behavior Analysis (ABA) und Verbal Behavior (VB)“,
Fortbildung für das Autismus Kompetenzzentrum Unterfranken und die Robert-Kümmert-Akademie Eisingen, Juli 2014

„Autismus-Spektrum-Störungen“,
Fachtag für das Netzwerk Frühe Hilfen & Kinderschutz des Landkreises Goslar, Juni 2014

„Einführung in Applied Behavior Analysis (ABA) und Verbal Behavior (VB)“,
Seminar für die Rehabilitationsklinik Werscherberg, Bissendorf, Januar 2014

„Angewandte Verhaltensanalyse (ABA) zur Förderung von Menschen mit einer tiefgreifenden Entwicklungsstörung: Einsatzmöglichkeiten im Alltag“, „Grundlagen der angewandten Verhaltensanalyse (ABA)“, „ABA: Förderung der Kommunikation nach dem Verbal Behavior – Ansatz"
, Vortag und Workshops im Rahmen der Fachtage zur Unterstützten Kommunikation der REGIOFO Schwäbisch Hall, März 2013

Förderung von Kindern und Jugendlichen mit Autismus in der Schule", Fortbildung für Schulbegleiter der Lebenshilfe Northeim e. V., November 2012

„Neuere Entwicklungen im außerschulischen Bereich zur Förderung und Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit Autismus – Rückwirkungen, Möglichkeiten und Grenzen im schulischen Bereich“
,  Lehrgang für die Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen, gefördert vom Kultusministerium Baden-Württemberg, Bad Wildbad, Juni 2012

„Applied Behavior Analysis und Verbal Behavior - eine Einführung“
, Präsentation für das Netzwerk Autismus Niedersachsen, gemeinsam mit Benno Böckh, MSc Psy, ABA, BCBA, März 2012

„Applied Behavior Analysis – was ist das?“, Präsentation im Rahmen der Fortbildungsveranstaltung „Autismus update“ des Landesgesundheitsamtes Baden-Württemberg im Regierungspräsidium Stuttgart, April 2011

„Moderne ABA/VB-Förderung am Beispiel von sozialer Kompetenz“, Präsentation auf dem 2. ABA - Elternkongress, Kassel, Februar 2011

Einführung in Applied Behavior Analysis (ABA) und Verbal Behavior (VB)", Grundlagenseminar (2-tägig) für Angehörige von Menschen aus dem Autismus-Spektrum und Fachleute, Göttingen, seit August 2010 wiederholt durchgeführt

ABA/VB: Intensive Förderung von Menschen mit Autismus und anderen Entwicklungsstörungen", Tagesseminar für die Gemeinnützige Gesellschaft für Paritätische Sozialarbeit mbH Wilhelmshaven (u. a. Träger des Autismustherapiezentrums Wilhelmshaven), August 2010

„Ausweg aus der eigenen Welt - Die Autismus-Spektrum-Störung und ihre Behandlung“
, Präsentation im Rahmen der Vortragsreihe des Vereins Flügelschlag e.V., Göttingen, April 2010, September 2011 und September 2012

„Applied Behavior Analysis (ABA) mit Verbal Behavior (VB)- Förderung für Menschen des Autismus-Spektrums“, Präsentation im Rahmen des Hildesheimer Neuropädiatrie-Forums, April 2010

„Applied Behavior Analysis mit Verbal Behavior zur Förderung von Menschen mit Autismus und anderen Entwicklungsstörungen“, Tagesseminar für den Verein autismus Deutschland e.V., Kassel, März 2010

„Intensive Förderung von Menschen aus dem Autismus-Spektrum: Applied Behavior Analysis (ABA) mit Verbal Behavior (VB)“; Präsentation für die Mitarbeiter des Sozialpädiatrischen Zentrums der Georg-August-Universität Göttingen, Januar 2010

„Intensive Förderung von Menschen aus dem Autismus-Spektrum: Applied Behavior Analysis (ABA) mit Verbal Behavior (VB)“; Präsentation im Rahmen der Facharztweiterbildung für die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und –psychotherapie der Philipps-Universität Marburg, September 2009

„ABA/VB in der Schule“; schulinterne Fortbildung für die „Schule am Lebensbaum“ Halle/Saale, Juli 2008

Workshop I (Einführung in die Förderung nach ABA/VB) des Instituts Knospe-ABA für Eltern und Fachleute, Hannover-Langenhagen, Juni 2008

„ABA/VB in der Schule“, Präsentation für Lehrer u. a. Fachleute, Staatl. Grundschule Rudolstadt-West, Rudolstadt, Mai 2008

„Förderung von Menschen mit Autismus durch ABA/VB“, Präsentation für Eltern und Fachleute organisiert von Einzigartig- Eigenartig e. V., Walsrode, Mai 2008

In-House Workshop (2-tägig) über ABA mit VB für die Autismustherapiezentren Osnabrück und Bersenbrück, Osnabrück, April 2008

„Das CARD Förderprogramm: Erfahrungen aus den USA und Optionen für Deutschland“, Vortrag auf der Tagung der Deutschen Gesellschaft für Verhaltenstherapie (dgvt e.V.), Berlin, März 2006

“Biomedical Interventions for Children with Autism”
mehrere Seminare für das klinische Personal von CARD
März 2005 – April 2006

„Intensive Frühförderung von Kindern mit Autismus durch Applied Behavior Analysis (ABA)“ und „Das CARD Förderungs-programm“, Präsentation für Eltern und Fachleute, organisiert von „Hilfe für das autistische Kind“ Regionalverband Rhein-Main, Frankfurt/Main, Juli 2004